Termine

30. April 2017
Traditionelles Maibaumaufstellen

30. April 2017
Tanz in den Mai

04. Mai 2017
15. Burscheider Kulturtisch

Weitere Termine

”...ist die Einheit des künstlerischen Stils in allen Lebensäußerungen eines Volkes.”
(Friedrich Wilhelm Nietzsche, 1844-1900)

Der Kulturverein Burscheid e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, die Kulturqualität in Burscheid zu sichern, zu verbessern und dabei die Belange der Vereine und möglichst vieler Kulturschaffender mit einzubeziehen. Der einzelne Bürger ist ebenso gefragt!

Der Kulturverein Burscheid e.V. versteht sich als Mittler, Ansprechpartner und Koordinator in allen Burscheider Kulturfragen. Er will Impulse geben und Mut machen, neue Projekte anzugehen. Er will organisatorische Stütze und Hilfe sein, wenn es darum geht, mit vielen Vereinen, Personen und Gruppen gemeinsam z.B. ein Fest oder eine Festwoche zu planen und durchzuführen. Er kümmert sich – soweit möglich – um die Beschaffung von Zuschüssen übergeordneter Stellen.

Kurzum: Der Kulturverein Burscheid hat für Ihre Wünsche und Anliegen stets ein offenes Ohr. Er steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Es gibt viele Gründe, bei uns Mitglied zu werden. Erfahren Sie mehr.

19. Mitgliederversamlung

MGV

Lesung Wolfgang Bosbach "Endspurt"

Wolfgang Bosbach “Endspurt” Freitag 12.5.2017, 19:30 Uhr
Eintritt: Eine Spende für ISOTEC-Jugendhilfe e.V. http://isotec-jugendhilfe.de/e.V.

Bosbach
Es ist gelungen: Wolfgang Bosbach kommt zu uns, um sein aktuelles Buch vorzustellen; im Gespräch mit Hugo Müller-Vogg berichtet er, worauf es in unserer Zeit ankommt und was ihn antreibt. Wolfgang Bosbach hat etwas zu sagen- notfalls auch gegen die Linie der eigenen Partei. Seine Geradlinigkeit kommt bei den Bürgern an, die im unübersichtlichen und manchmal auch als unehrlich wahrgenommenen Politikbetrieb nach Orientierung suchen. Wie soll sich Deutschland in Europa positionieren? Als Zugmaschine, die Entscheidungen vorantreibt, oder soll sich Deutschland eher zurücknehmen, um nicht als zu dominierend wahrgenommen zu werden?
Ist Auflehnung gegen Parteidisziplin illoyal – oder gar notwendig? Wie viel eigene Meinung kann und soll sich ein Politiker leisten? Wir freuen uns auf diesen spannenden, persönlichen Abend!

Safe the date!!!

Klavier